Der Kunstverein Hildesheim auf den Wallungen

Der Kunstverein Hildesheim auf den Wallungen

4./5. September 2021


Der Kunstverein Hildesheim ist am 4. September 2021 von 16 bis 21 Uhr und am 5. September 2021 von 13 bis 18 Uhr Teil des Open Air Festivals Hildesheimer Wallungen. Im Kehrwiederturm geht es um die Frage "What we can do together that we cannot do alone" (übersetzt: "Was wir gemeinsam tun können, was wir alleine nicht schaffen"), die auch der Titel des diesjährigen Jahresprogramms ist.

Auf der oberen Ebene kann neben dem Ausblick über einen Teil des Wallungengeländes die Plakatausstellung (Un)Sichtbare Begegnungen besichtigt werden, die aus einem Briefaustausch unter Hildesheimer*innen zum Thema Sorgearbeit entstanden ist.

Auf der mittleren Etage wird der Film "JUCK" gezeigt, der die Geschichte einer Gruppe junger Frauen erzählt, die durch ihr Tanzen festgeschriebene Geschlechterrollen hinterfragen.

Im Mezzanin sind die Besucher*innen eingeladen, selbst aktiv zu werden und sich mit "JUCK" auseinanderzusetzen.

 

 

3. OG: (Un)Sichtbare Begegnungen. Eine Plakatausstellung.
Projektleitung Vilja Gunzelmann und Alina Homann, Plakatdesign Chantal Dübel

2. OG: Filmscreening: JUCK
Regie Olivia Kastebring, Julia Gumpert, Ulrika Bandeira
Schweden, 2018
Länge: 17.30 Min
Sprache: Schwedisch mit deutschen Untertiteln
Filmbeginn jede halbe Stunde, d.h. Beginn zur vollen und halben Stunde.

Mezzanin: Vermittlungsebene zum Film JUCK
Filmvermittlung Rafaela Range, Roberta Huldisch